Corona Antigen Schnelltests

In unserer Rosenau-Apotheke

Im Corona Schnelltest-Zentrum

Für Ihre Gesundheit:
Infektions-Schutz

FFP2 Masken (zertifiziert)
1 Stück 2.00 €
10 Stück 17.90 €

FFP2-Kindermasken (zertifiziert) bunte Farben
1 Stück 2.00 €
5 Stück 8.95 €

Masken-Set (2 FFP2 & 10 OP-Mundschutz)
1 Set 11.40 €

OP-Mundschutz
1 Stück 1.50 €
10 Stück 8.45 €
50 Stück 24.95 €

Baumwoll-Maske (mit antibakteriellem Vlies, 3-lagig)
1 Stück 4.90 €

Handdesinfektion
100ml 4.95 € 
500ml  11.90 €

Reise-Set (2 FFP2 & 10 OP-Mundschutz& 100ml Desinfektion)
1 Set 15.90 €

Info des Monats

– Juli:

Wenn der Gang zur Toilette (sehr) drängt

In vielen Fällen beginnt eine Durchfallerkrankung mit einem Grummeln im Bauch und unangenehmen Leibkrämpfen. Der rasche Gang zur Toilette ist dann unumgänglich. Bei akutem Durchfall ist die normale Stuhlfrequenz (bis zu 3x täglich) stark erhöht und dadurch mit einem Flüssigkeitsverlust verbunden. Dadurch fühlen sich die betroffenen Personen geschwächt und ermattet. Auch Übelkeit und Erbrechen können mit einer akuten Durchfallerkrankung einhergehen. Besonders bei Magen- und Darminfektionen treten zusätzlich oft auch Fieber und Gliederschmerzen auf.

Mögliche Ursachen können sein:

  • Magen- und Darminfektionen, hervorgerufen durch Viren oder Bakterien
  • Nahrungsmittelvergiftung / Nahrungsmittelallergie
  • Übermäßige Zufuhr von Diätzucker (Sorbit, Mannit)
  • Ungewohnte Ernährung zum Beispiel auf Urlaubsreisen
  • Angst, Stress, Nervosität
  • Bestimmte Medikamente, z.B. Antibiotika

Der erhöhte Flüssigkeitsverlust und die gleichzeitig eingeschränkte Aufnahme von Flüssigkeit und Nährstoffen im Darm führen dazu, dass zu wenig wasserlösliche Elektrolyte, Mineralstoffe und Vitamine zur Verfügung stehen. Hierdurch kommt es zu Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen, die Müdigkeit, Kreislaufprobleme und Schwächegefühl zur Folge haben können.

Wenn die Beschwerden länger als 3 Tage andauern, wenn Blut im Stuhl ist oder andere Beschwerden, wie Fieber, Abgeschlagenheit und Schmerzen, hinzukommen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Gleiches gilt, wenn Sie nach einer Fernreise an Durchfall leiden und wenn Verstopfung und Durchfall im Wechsel auftreten. Sind Säuglinge und Kleinkinder betroffen, ist ein Besuch beim Arzt immer ratsam.

Eine einfache Durchfallerkrankung vergeht meistens innerhalb von 2 bis 3 Tagen. Generell gilt: Die medikamentöse Behandlung sollte die Darmentleerung nicht vollständig unterdrücken, sondern rasch regulieren. Hierfür stehen für die Haus- und Reiseapotheke geeignete Mittel zur Verfügung. Ein Ausgleich der Flüssigkeits- und Mineralstoffverluste mit speziellen Elektrolytpräparate führt auch hier zu einer raschen Besserung des Allgemeinbefindens.

Besonders bei Reisen in heiße Länder sollten Sie nur gekochte und geschälte Speisen essen – kein offenes Speiseeis oder Salat. Eventuell das Trinkwasser abkochen oder verschlossenes Mineralwasser verwenden (auch beim Zähneputzen). Getränke lieber ohne Eiswürfel trinken. Obst und Salat vor dem Verzehr gut waschen und keine rohen Eier oder halb gegartes Geflügel essen. Auf die Handhygiene achten, wie wir allen in den vergangenen Monaten gelernt haben.

Genießen Sie die Urlaubs-/Ferientage in Nah und Fern und bleiben Sie gesund und entspannt

Ihr Christof Mühlschlegel mit Team. 

Wir bringen Ihnen Ihre Medikamente!

  • Anruf genügt: Bring- und Holservice.
    Kostenfreie Nummer: 0800 76 73 62 8
  • Einfach und schnell: Vorbestellung mit der App „callmyApo„.
    Im Appstore   Bei Google Play
  • Flexibel schnell rund um die Uhr:
    Sichere Abholfächer